Ihre schulischen und persönlichen Voraussetzungen

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Ausbildung zur/zum Operationstechnischen Assistentin/Operationstechnischen Assistenten (OTA). Wie bei jedem Ausbildungsberuf gibt es natürlich auch für die Arbeit im Operationssaal einige schulische und persönliche Voraussetzungen, die Sie erfüllen sollten.


Sie haben...

  • einen Realschulabschluss oder eine andere gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung
    oder
  • den Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung, zusammen mit
    • a) einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung mit einer vorgesehenen Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren oder
    • b) der Erlaubnis als Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in oder einer erfolgreich abgeschlossenenlandesrechtlich geregelten Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer in der Krankenpflege oder Altenpflege oder eine andere gleichwertige Ausbildung.

Weitere Zulassungsvorausetzungen sind...

  • in gesundheitlicher Hinsicht zur Ausübung des Berufes geeignet zu sein.


Sie sollten...

  • teamfähig sein, denn die Tätigkeit im OP ist vor allem eins – Arbeit im interdisziplinären Team
  • zuverlässig sein, denn die Patienten im OP und Ihre Kollegen verlassen sich auf Sie
  • gewissenhaft sein, denn die fachkundige Patientenbetreuung unter Berücksichtigung der Sicherheit liegt in Ihrer Hand, sowie der fachlich sichere und korrekte Umgang mit medizinischen Geräten
  • Freude an einer sozialen Tätigkeit haben, denn das einfühlsame Begleiten der Patienten vor, während und nach der Operation gehört zu Ihrem Arbeitsalltag
  • manuell geschickt sein, denn Sie bereiten Materialien und Geräte für die Operation vor, instrumentieren bei der Operation, bedienen Geräte während verschiedener diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen und sind an der Wiederaufbereitung und Sterilisation der Instrumente beteiligt
  • Interesse auch an organisatorischen Abläufen haben, denn Arbeitsprozesse im OP müssen systematisch und koordiniert ablaufen, die OP-Dokumentation, das Bestellen und Verwalten von Materialien ist ebenfalls ein wichtiger Teil Ihrer Arbeit.

Wenn Sie Interesse an den beschriebenen Aufgaben haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Den genauen Ausbildungsbeginn der einzelnen OTA-Schulen entnehmen Sie bitte unserer Rubrik „Ausbildungsstätten“. Bei speziellen Fragen stehen Ihnen die zuständigen Mitarbeiter dort gerne zur Verfügung.


Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf
  • Lichtbild
  • Schulabschlusszeugnis
  • ggf. Arbeitszeugnisse bisheriger Tätigkeiten
  • ggf. Bescheinigungen von Praktika im OP
  • ärztliches Eignungsattest

Deutscher OTA-Schulträger-Verband (DOSV) e.V.

Verband der Träger von Ausbildungseinrichtungen für Operationstechnische Assistentinnen und Assistenten